Unsere Listenkandidaten

Robert Judl

Architekt

"Ich setzte mich für eine qualitätvolle und nachhaltige Entwicklung unserer Stadt, heute und für künftige Generationen, zum Wohn- und Wirtschaftszentrum des Berchtesgadener Lands ein." 

Andrea Lausecker

Bürokauffrau

"Für mich ist es sehr wichtig, gute Lebensqualität für Jung und Alt zu sichern.

Dazu müssen wir den Einzelhandel, die ärztliche Grundversorgung und betreutes Wohnen fördern."

Christoph Bräuer

Bereichsleiter

"Eine zukuftsfähige Entwicklung von Freilassing liegt mir persönlich am Herzen. Die positive Entwicklung unserer Freilassinger Wirtschaft hängt unmittelbar mit leistbarem Wohnraum zusammen."

Beate Caspari

Betriebswirtin

"Ich möchte hören was Bürger bewegt und Strategien erarbeiten, die mit allen Beteiligten im Einklang stehen. Ich setze mich dafür ein, die Lebensqualität in Freilassing zu steigern."

Bernhard Schmähl

Schmiedemeister

"Ich will in Freilassing, insbesondere im Bauwesen statt Quantität, deutlich mehr Qualität für das Leben der Menschen. Die Vision einer lebens- und Liebenswerten Heimatstadt ist mein Ziel und meine Motivation!"

Christa Meingast

Betriebswirtin (VWA)

"Bei der Gesundheitsversorgung darf nicht das Gewinnstreben im Mittelpunkt stehen. Gerade für den Industriestandort Freilassing ist ein, alle Fachbereiche umfassendes Krankenhaus unverzichtbar."

Gerald Habicht

Dipl.-Ing. (FH), selbstst. Druckdienstleister

"Sehr am Herzen liegt mir ein vielfältiges, kulturelles Leben, in meiner Heimatstadt und damit verbunden der Wunsch, einen geeigneten Veranstaltungsort für die Kultur zu schaffen."

Caroline Conrad

Köchin

"Freilassing ist meiner Meinung nach eine abwechslungsreiche Stadt mit sehr viel Potential. Jedoch fehlt es an bezahlbaren Wohnungen. 

Ein Car-Sharing in Freilassing würde ich sehr gut finden. "

Andreas Egert

Lehrer

"Ich setze mich für eine kommunale Politik ein, die Bilder und Ideen von einer guten Zukunft entwirft und den Bügern klar sagt, wie man das erreichen kann."

Carina Lausecker

Hotelfachfrau

"Ich möchte junge Menschen dazu ermuntern, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren und für eine attraktive Gestaltung unserer Stadt einen Beitrag zu leisten."

Wolfgang Schertel

Servicetechniker

"Ich setze mich besonders für die Belange unserer Kinder und Jugendlichen, wie optimale Betreuungsmöglichkeiten und Ausbildung ein. Außerdem ist mir das Thema Sicherheit ein wichtiges Anliegen."

Katrin Bonnie

Pflegedienstleitung

"Aus meiner beruflichen Tätigkeit weiß ich, dass die Vereinsamung älterer Menschen zunimmt. Diese Entwicklung sollte in der Stadtpolitik, insbesondere im Bauwesen, stärker berücksichtigt werden. "

Stefan Döring

Zollbeamter

"Ich wünsche mir eine Bürgerstadt, die uns alle dafür zu begeistern vermag, sich für komunale Politik zu interessieren und aktiv bei der Gestaltung unseres unmittelbaren Lebensraumes mitzuwirken."

Myriam Schweiger

Auszubildende

"Als junge Freilassingerin wünsche ich mir, dass es für Jugendliche und junge Erwachsene mehr Freizeit-, Kultur- und außerschulische Bildungsangebote gibt. Junge Menschen sollen sich in Freilassing wohl fühlen."

Ralf Caspari

Dipl.-Ing. Elektrotechnik

"Nachhaltigkeit muss alle Entscheidungen prägen. Es gilt nicht nur das Jetzt zu betrachten, sondern mit Erfahrungen und Wissen aus der Vergangenheit, tragfähige Zukunft zu gestalten."

Margret Binder

Krankenschwester

"Die Zukunft unserer Stadt liegt mir sehr am Herzen, da sie auch die Zukunft meiner drei Söhne ist. Es soll sich für sie und jeden anderen lohnen in Freilassing zu leben, zu wohnen und zu arbeiten."

Martin Back

Verlagskaufmann

"Mir liegt viel daran, dass Wohnraum in Freilassing für junge Familien und sozial Schwächere bezahlbar bleibt. Die Belastung durch den Flugverkehr sollte gerechter aufgeteilt werden."

Rosemarie Schmähl

Hausfrau

"Als Jägerin und Imkerin ist Nachhaltigkeit eine wesentliche Grundlage meines Denkens.
Mehr nachhaltiges Handeln im Umgang mit Grund und Boden, und in allem was unserem Leben Qualität gibt täte Freilassing gut!"

Gunnar Diehen

Rentner

"Für die stete Zunahme von alten und hilfsbedürftigen Menschen müssen mehr Angebote vor Ort und rund um die Uhr geschaffen werden. Barrierefreiheit muss in unserer Stadt konsequent umgesetzt werden."

Gabriele Niederstrasser

Bürokrauffrau

"Ich wünsche mir für Freilassing eine lebhafte und lebewenswerte Innenstadt mit vielen verschiedenen Geschäften und Lokalen."

Wolfgang Pichlmaier

Handwerker Werbetechnik

"Bei allen kommunalen Entscheidungen sollen wieder ökologische und menschliche Bedürfnisse im Vordergund stehen und nicht ökonomische Ideologien. Natur ist nicht alles, aber ohne Natur ist alles nichts."

Angelika Judl

Friseurmeisterin

"Ich wünsche mir für Freilassing weniger Verkehrsbelastung, ein vorausschauendes Verkehrskonzept sowie die Entwicklung und aktive Förderung neuer Mobilitätskonzepte."

Siglinde Hofer

Rentnerin

"Pro Freilassing" hat in den letzten 6 Jahren gute Arbeit geleistet, deshalb unterstütze ich diese Liste gerne!"

Wolfgang Hofer

Rentner

Ich wünsche mir bürgernahe, transparente Kommunalpolitik und möchte gerne meinen Beitrag dazu leisten!"

Bankverbindung

IBAN: DE93 7105 0000 0020 5082 55
BIC: BYLADEM1BGL

Du findest uns auf Facebook